>

31.08.- 05.09.2023: Tschechien Teil 2

der Letzte Tag des Urlaub ist zum Teil in dem Beitrag: “31.08.-05.09.2023: Tschechien” zu sehen.

Hier nun der restliche Teil.


04.09.2023 Band Schandau – historischer Personenaufzug


Kirnitzschtalbahn


Lichtenhainer Wasserfall

Der Lichtenhainer Wasserfall befindet sich im idyllischen Kirnitzschtal nahe Sebnitz in der Sächsischen Schweiz. Ursprünglich war der Wasserfall jedoch nicht besonders beeindruckend und entsprach nicht den Erwartungen der Touristen. Aus diesem Grund wurde der Bach aufgestaut und ein regulierbares Wehr errichtet, um einen imposanteren Wasserfall zu schaffen. Der Lichtenhainer Wasserfall wurde im Juli 2021 durch starke Regenfälle schwer beschädigt und ist seitdem praktisch nicht mehr vorhanden. Vor dieser Zerstörung bot der Wasserfall jedoch eine beeindruckende Kulisse und war Teil eines malerischen Wanderwegs entlang des Kirnitzschtales.


Bad Schandau

Das war die Tschechien Reise mit dem Abstecher nach Bad Schandau.

31.08.-05.09.2023: Tschechien


31.08.2023: Abendbilder aus Králíky, ca. 195km von Prag entfernt


01.09.2023: Stezka v oblacích – Spaziergang in den Wolken

Spur in den Wolken in Zahlen


Höhe1.116 m über dem Meeresspiegel
Weghöhe55 Meter
Die Länge des Holzstegs710 Meter
Die Länge der Wasserrutsche100 Meter

01.09.2023: Sky Bridge in 5 Teilen

Auf dem Weg zur Brücke

Sky Bridge 721 – Himmelsbrücke 721

ATEMBERAUBENDE ZAHLEN
721 Meter | Länge der Hängebrücke
95 Meter | Höhe über dem Boden am höchsten Punkt
1.110 – 1.116 Meter | Brückenhöhe
6 Haupttragseile und 60 Windseile in verschiedenen Durchmessern
360 Tonnen | Zugfestigkeit jedes der 6 Hauptseile
1,2 Meter | Gehwegbreite
2 km | die Länge des Lehrpfades „Zeitbrücke“ mit Elementen der Augmented Reality
2 Jahre | Dauer des Hängebrückenbaus


Auf der Brücke


Wanderung von der Brücke zurück zum Sessellift


Blick auf Sky Bridge

von verschiedenen Standpunkte aus:


Landschaftsaufnahmen rund um der Sky Bridge


Klášter – místo internace in 2 Teile

Die Klosterkirche Mariä Himmelfahrt wurde zwischen 1695 und 1700 erbaut. Im Jahr der Fertigstellung entstand vermutlich das Liebesgemälde der Fr. Maria vom Schnee (nach dem Original aus Santa Maria Maggiore in Rom). Der heilige Evangelist Lukas) wurde in die Kirche gebracht, die zum Herzstück des Wallfahrtsortes wurde, und Lysá hora erhielt einen neuen Namen – Berg der Muttergottes.


Rund um das Kloster


Das Kloster direkt


Kraliky Hotel Reichl


Kraliky Bahnhof


Kraliky – Ansichten


02.09.2023: Der Wasserfall von Wilczka / Der Wölfelsfall,

Aus dem Englischen übersetzt-Das Naturschutzgebiet Wilczka Falls – ein Landschaftsnaturschutzgebiet in Niederschlesien, Kreis Kłodzko, in der Gemeinde Bystrzyca Kłodzka, in der Nähe der Stadt Międzygórze.


03.09.2023: Boseň, Agarden restaurant


03.09.2023: Klammen des Kamnitzbachs

Mehr über die Klammen gibt es hier zu lesen:

Auf Grund des Waldbrand 2022 in dieser Gegen sind viele Wege zur Wilde Klamm leider immer noch gesperrt.


03.09.2023: Rund um die Wilde Klamm

Auf Grund des Waldbrand 2022 in dieser Gegen sind viele Wege zur Wilde Klamm leider immer noch gesperrt.


04.09.2023: Rund um das Prebischtor in 3 Teilen

Leider sind auch hier die Spuren des Waldbrand von 2022 zu sehen. Mehr über das Tor gibt es hier zu lesen:

Auf dem Weg zum Prebischtor


Am Prebischtor